Denke nach und werde Reich

[asa tpl=“rpwm-image“]395972084X[/asa]

Denke Nach und werde Reich. Die Erfolgsgesetze. Das Original Werk von Napoleon Hill. Englischer Originaltitel: Think and Grow Rich. Das Werk mit den wohl am meisten zitierten Texten. Es entstand vor ca. 80 Jahren und verkaufte sich weit über 60 Millionen mal.

Napoleon Hill (* 26. Oktober 1883, † 8. November 1970) erzählt in diesem Buch die Geschichte wie er als junger Mann der auf seinem Weg zum Erfolg Persönlichkeiten wie Andrew Carnegie begegnete. Von ihm lernte er große Geheimnisse dessen er sein Vermögen verdankte.

Dieses Buch beschreibt die berühmte und oft zitierte Geschichte in dem Hill die rund 500 Millionäre befragte, um daraus eine gemeinsame Erfolgsstrategie abzuleiten.

Zitate von Napoleon Hill

Auf der obersten Sprosse der Erfolgsleiter ist immer Platz.

Jeder Nachteil lässt sich in ein zumindest gleich großen Vorteil verwandeln.

Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse.

Ist dein Verlangen gross genug, wird man glauben, du hast übermenschliche Kräfte.

Wenn Reichtum beginnt zu kommen, kommt dieser so schnell, in so großen Mengen, dass man sich fragt, wo er sich all die mageren Jahre versteckt hat.

Jeder kann erstaunliche Erfolge erzielen, wenn er die tiefsten Schichten seiner Psyche gezielt für sich arbeiten lässt.

Die 13 Erfolgsgesetze (kurze Zusammenfassung)

Die 13 Erfolgsgesetze die in dem Buch Denke nach und werde Reich sehr ausführlich behandelt werden.

  1. Das Verlangen
    Sich im Klaren sein was genau man will. Sich Ziele setzen. Seinen Erfolg definieren. Alles schriftlich festhalten.
  2. Der Glaube / das Vertrauen
    Das wichtigste ist das Vertrauen und der Glaube daran, dass man mit unerschütterlichem Willen alles erreichen kann. Bestes Beispiel war Hills eigener Sohn, der gehörlos geboren wurde. Mit unerschütterlicher Liebe und Glaube an die Sache, schaffte er es dass sein Sohn hören konnte.
  3. Autosuggestion
    Mit Hilfe von Autosuggestion sich das Ziel immer und immer wieder vor dem geistigen Auge vorstellen. Sich hinein fühlen, als hätte man das Ziel bereits erreicht.
  4. Fachkenntnisse
    Wissen ist nicht Macht. Angewandtes Wissen ist die wahre Macht! Sich Fachwissen aneignen für die Branche, in der man erfolgreich sein will. Kein Arbeitgeber stellt gern Arbeiter ohne Fachkenntnisse ein.
  5. Vorstellungskraft (Phantasie)
    Die Grundlage für das Erreichen der Ziele ist eine starke Vorstellungskraft. Das wichtigste ist die schöpferische Phantasie (bei den meisten Menschen nur noch schwach vorhanden, da zu selten genutzt). Kann trainiert werden.
  6. Organisierte Planung
    Um seine Ziele verwirklichen zu können, bedarf es einer organisierten Planung. Kontrolle und Überprüfung der eigenen Arbeitsweise ist wichtig.
  7. Entschluss
    Entschlossenheit und Zielstrebigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Wem es leicht fällt Entscheidungen zu fällen und diese mit Entschlossenheit zu verfolgen, wird mit Erfolg belohnt.
  8. Ausdauer und Durchhaltevermögen
    Der wichtigste Punkt ist die Ausdauer. Jetzt ist es besonders wichtig sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Disziplin und Beharrlichkeit sind der Schlüssel zum Erfolg.
  9. Brain-Trust
    Macht entsteht durch Wissen. Es kommt aus drei Quellen. 1. Das Wissen das die Menschen schon entdeckt haben. 2. Das Wissen aus der allumfassenden Vernunft. 3. Das Wissen das wir selbst erforschen.
  10. Die Umwandlung der Sexualkraft
    Sexualkraft kann, wenn man sie nicht in sexuellen Handlungen auslebt, für Erfolgsstreben transformiert werden.
  11. Das Unterbewusstsein
    Das Unterbewusstsein bekommt alles mit. Achte genau darauf welche Botschaften du ihm übermittelst. Halte negative Gefühle fern. Transformiere sie in positive. Das Unterbewusstsein wird es aufnehmen. Ob negativ oder positiv. Das Unterbewusstsein kann dir deine Wünsche erfüllen, oder dir eine Plage sein. Überlege gut was du ihm, und somit dir zumutest.
  12. Der Geist
    Der Geist verfügt über schöpferische Kraft. Mit Hilfe von Autosuggestion können Gedankenströme zu einem Bewusstsein vereint werden. Damit können ungeahnte Kräfte freigesetzt und Erfolge erzielt werden.
  13. Der sechste Sinn
    Der sechste Sinn ist das „Tor“ durch das die allumfassende Vernunft in das Bewusstsein gelangt. Ein Stab hilfreicher imaginärer Engel, zusammengestellt aus vertrauten Personen (egal ob lebend oder verstorben) dienen als „unsichtbare Ratgeber„.

Napoleon Hill’s original Stimme in diesem Video

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=nZ5CXiMgOCw[/embedyt]

Der Inhalt des Buches kurz zusammengefasst

Mit diesem Klassiker können Sie die Erfolgsgesetze entdecken und für sich selbst nutzen. Seit Jahrzehnten ist dieses Buch ein Bestseller und hat sich weltweit über 10 Millionen mal verkauft. Napoleon Hill zeigt Ihnen wie Sie durch Autosuggestion und den entschlossenen Einsatz Ihrer Fähigkeiten und Ihrer Phantasie reich werden können. Wenn Sie es gelesen haben, werden Sie erkennen, warum Erfolg und Wohlstand kein Zufall sind. „Dieses Buch gehört zu den wenigen wirklichen Standard-Werken zum Thema ‚Wie lerne ich mein Leben selbst zu bestimmen‘.

Ungekürzte Neue Auflage

Seit 12. März 2018 gibt es eine neue Auflage des wohl erfolgreichsten Buches aller Zeiten in unveränderter und ungekürzter Auflage:

[asa tpl=“rpwm-book“]395972084X[/asa]

Schlussgedanken

Denke nach und werde Reich ist das mit Abstand umfangreichste Werk. Als ich das Buch Jahre später nochmal gelesen habe, sind mir Dinge aufgefallen, die mir beim ersten mal nicht aufgefallen sind. Napoleon Hill macht Eingangs auch diese „mystische“ Bemerkung, dass hinter jedem Kapitel ein Geheimnis steckt das man selber entdecken soll.

Es ist eindeutig ein Werk, bei dem man auch bei mehrfachem Lesen jedes mal etwas neues entdeckt. Oder zumindest neue Erkenntnisse daraus liest, die beim ersten Lesen verborgen blieben. Vielleicht liegt das auch an der persönlichen Weiterentwicklung die man wohl benötigt um sich dem Level des Autors zu nähern.

Schreibe einen Kommentar